Dampfbügelstationen – was Sie wissen müssen inkl. beliebten Geräten, Tipps mit Verweisen zu Tests mit Testsieger


Dampfbügelstation oder Dampfbügeleisen

Dampfbügeleisen oder Dampfbügelstation?

Während die normalen Bügeleisen (Trockenbügeleisen) heutzutage eigentlich gar nicht mehr gekauft werden, nutzt man heutzutage zunehmend bessere Bügeleisen: Dampfbügeleisen!
Diese bieten etliche Vorteile. Wer ein Dampfbügeleisen kaufen möchte, sollte sich auch unbedingt ganze Dampfbügelstationen ansehen, welche die Handhabung und Effizienz enorm verbessern.

Das Wichtigste haben beide Geräte gemeinsam, sowohl Dampfbügeleisen als auch Dampfbügelstation arbeiten mit Wasserdampf. Dadurch wird die Wäsche schneller glatt und lässt sich besser Bügeln. Das Fassungsvermögen eines herkömmlichen Dampfbügeleisens ist begrenzt und auch der Druck, der im Bügeleisen erzeugt wird, reicht nicht aus, um größere Mengen Dampf ausströmen zu lassen. Das Dampfbügeleisen eignet sich gut, wenn die Garderobe aus überwiegend bügelfreien Textilien besteht oder eher selten gebügelt wird. Die Dampfbügelstation besteht aus dem Bügeleisen und einem Wassertank mit Boiler. In diesem wird Wasser schnell erhitzt und der Dampf über ein Zulaufsystem an das Bügeleisen weitergeleitet. Die Vorteile dieser Methode liegen auf der Hand. Zum einen fasst der Tank mehr Wasser, es kann also viel mehr Dampf erzeugt werden. Wer größere Mengen Wäsche zu Bügeln hat, wird diesen Vorteil zu schätzen wissen. Zudem ist die Dampfmenge wesentlich größer als beim herkömmlichen Dampfbügeleisen. Bei stark verknitterter Wäsche, Jeans und anderen großen Wäschestücken macht sich dies bemerkbar. Nachteile hat die Dampfbügelstation aber auch. Insbesondere das geeignete Bügelbrett ist hier zu nennen. Ein herkömmliches Bügelbrett verträgt die stärkeren Dampfstöße nicht sonderlich gut. Es wird schnell feucht und auf die Dauer ist es dann hinüber. Zudem ist der Platz, um die Station sicher aufzustellen auch nicht ausreichend.

Beim Kauf eines Gerätes sollte man vor allem auf dem Preis und die Qualität achten. Die meisten teuren Geräte weisen viele Zusatzfunktionen auf, die allerdings nicht unbedingt von jedem benötigt werden.

Beliebteste Dampfbügelstationen bei Amazon*


Ausgewählte Dampfbügelstationen auf Amazon

Dampfbügelstationen – Arten, Empfehlungen

Dampfbügelstationen sind mittlerweile in vielen Haushalten anzutreffen. Was früher eher ein Privileg der Reinigungsgeschäfte war, bewährt sich im Alltag mit hohem Bügelaufkommen ebenso gut.

Die Auswahlkriterien für Dampfbügelstationen entscheiden sich nach der Qualität und Verarbeitung des Gerätes. Sinn und Zeck der Station ist es schließlich, die Bügelarbeit zu erleichtern. Große Wasserbehälter sorgen für ungetrübten Bügelspaß, denn es muss nicht ständig neu befüllt werden. Der Schlauch sollte lang, beweglich und flexibel sein, keinesfalls darf er während der Arbeit in der Wäsche hängen. Das Bügeleisen an sich definiert sich über Ergonomie und Bügelsohle. Eine angenehme Form, die gut in der Hand liegt und sich kompakt zeigt, ist zu bevorzugen. Kratzfeste Bügelsohlen, die unempfindlich und gleichzeitig sanft zur Wäsche sind, zeichnen ein gutes Gerät aus. Es finden sich unterschiedliche Beschichtungen wie Teflon oder Edelstahl. Die Sohle sollte im Vorwärts- und Rückwärtsgang sowie bei hohen Temperaturen leicht über alle Arten von Textilien gleiten.

Dampfbügelstation

Zahlreiche Dampfdüsen mit optimierter Anordnung bis in die Spitze der Bügelsohle sorgen für eine gleichmäßige Dampfverteilung und ein sehr gutes Bügelergebnis. Der Dampfdruck wird in Bar angegeben. Gute Geräte arbeiten mit mindestens 3,5 Bar. Dampfbügelstationen benötigen eine Aufheizphase. Je nach Wattzahl beträgt diese nur wenige Minuten. Temperatur- und Dampfdruckregler gehören zum Standard der Ausstattung, ebenso wie relevante Anzeigen zu Betriebsbereitschaft, Temperatur und Wasserstand.

Ausstattung einer Dampfstation:

  1. Dampftaste
  2. Zeichen zur Temperatureinstellung
  3. Temperaturwahlschalter für das Bügeleisen
  4. Temperaturkontrollleuchte des Bügeleisens
  5. Bügeleisenablage
  6. Druckbehälter
  7. Lock system (je nach Modell)
  8. Aufbewahrungsfach für Netzkabel und Dampfschlauch
  9. Kabel Bügeleisen – Gehäuse
  10. Netzkabel
  11. Druckbehälterverschluss
  12. Ein/Ausschalter
  13. Dampfanzeige betriebsbereit
  14. Dampfstärke-Wahlschalter

Hersteller von Dampfbügelstationen

Philips

Das 1891 im niederländischen Eindhofen gegründete Elektronikunternehmen Philips hat sich seit vielen Jahren als Premium-Hersteller für Dampfbügeleisen und Dampfbügelstationen einen Namen gemacht. In Test-Berichten und Kundenrezensionen schneiden Philips-Dampfbügelstationen regelmäßig überdurchschnittlich gut ab.

Tefal

Die Firma Tefal ist in Deutschland vielen für ihre praktischen Küchenprodukte ein Begriff. Dass sie darüber hinaus herausragende Dampfbügelstationen produzieren, weiß nicht jeder. Zu Unrecht, denn die Produkte aus dem Hause Tefal (die dort „Dampfgeneratoren“ genannt werden), überzeugen durch ihre innovativen Features (z.B. einer selbstreinigenden Bügelsohle oder einer Eco-Funktion) regelmäßig auch die Stiftung Warentest, die zuletzt dem Dampfbügelgenerator „PRO EXPRESS TURBO AUTOCLEAN“ den Test-Sieg bescheinigte.

Siemens

Auch Dampfbügelstationen aus dem Hause Siemens (dort „Dampfstationen“ genannt) erzielen bei Tests der Stiftung Warentest regelmäßig hervorragende Resultate. Hier spielt sicherlich auch die jahrzehntelange Erfahrung bei der Entwicklung innovativer Bügeltechnik eine tragende Rolle. Dass Siemens-Dampfstationen auch bei den Kunden gut ankommen, zeigen begeisterte Kommentare in Online-Foren und auf Amazon.

Rowenta

Die Firma Rowenta wurde schon 1884 in Deutschland gegründet und produziert seit Anfang an neben vielen anderen praktischen Haushaltsgeräten auch Bügeleisen und Bügelzubehör. Von dieser jahrhundert-alten Kompetenz profitieren insbesondere auch Kunden, die sich für eine Dampfbügelstation von Rowenta entscheiden. Die Rowenta-Dampfgeneratoren zeichnen sich durch perfekte Verarbeitung, durchdachte Features und modernes Design aus. Das findet auch die Stiftung Warentest, die Rowenta-Produkten schon mehrmals den Testsieg bei Dampfgeneratoren beschert hat.

Dampfbügelstationen im Test, Testsieger bei Stiftung Warentest

Die Entscheidung gegen ein herkömmliches Bügeleisen und für eine moderne Dampfbügelstation fällt vielen Kunden nicht leicht, insbesondere, weil sie die neue Technik nicht kennen und potentielle Schwachstellen einer Dampfbügelstation nicht einschätzen können. Dazu kommt der Preis vieler Dampfbügelstationen, der zumeist deutlich über dem eines herkömmlichen Dampfbügeleisens liegen kann.

Rentiert sich also die Anschaffung einer Dampfbügelstation? Welche Leistung bringen Dampfstationen? Wann muss ich den Wassertank neu befüllen? Wie viel Dampf wird produziert? Kann man die Dampfleistung verstellen? Verfügt das Gerät über eine Abschaltautomatik? Und über Anti-Kalk-Features?

Diese und ähnliche Fragen werden von unabhängigen Testern der Stiftung Warentest regelmäßig in umfangreichen und wissenschaftlich neutralen Tests beantwortet. So z.B. im letzten großen Test zum Thema Dampfbügelstationen, in dem die Firma Tefal herausragend vorne lag:
https://www.test.de/Dampfbuegeleisen-und-Buegelstationen-Tefal-glatt-vorn-1744099-0/

Aber auch Kundenrezensionen auf Amazon und anderen Handelsplattformen im Internet kann und sollte man vor einem Kauf hinzuziehen. Sie vermitteln meistens einen guten Einblick in die Langlebigkeit von Produkten und den Kundenservice der Hersteller, der aus einfachen Produkt-Tests in dieser Form nicht gewonnen werden kann.

Richtig Bügeln

Die wichtigste Regel beim Bügeln ist es, Qualitätsprodukte zu kaufen. Sie halten länger, sind zuverlässiger und im Endeffekt kostengünstiger. Um Knitterfalten zu entfernen, sollte man ein Bügeleisen mit Dampfregelung wählen.

Beim Kauf eines neuen Bügeleisens ist die Auswahl schlicht überwältigend. Man liegt falsch wenn man denkt man müsste das teuerste Model kaufen. Denn nicht der Preis allein ist Kriterium für Qualität. Man achtet erstmal auf die Wattzahl, je höher diese liegt, umso schneller heizt sich das Bügeleisen auf. Wenn es ein Dampfgerät sein soll, muss man auf die Größe des Wassertanks, die Anzahl der Düsen sowie deren Verteilung achten. Die Größe des Tanks entscheidet darüber, wie oft man Wasser nachfüllen muss. Aber groß ist nicht unbedingt besser, da das Wasser Rückstände bilden kann, wenn es nicht sofort verbraucht wird. Zudem muss entschieden werden, ob man eine beschichtete Sohle, eine aus Edelstahl oder eine aus nichtrostendem Stahl möchte.

Bevor man nun beginnt, einfach loszubügeln, sollte man sich die Kleidungsstücke genauer ansehen. Manche vertragen nur eine ganz geringe Temperatur, manche dürfen gar nicht gebügelt werden. Aufschluss über die richtige Temperatur geben die kleinen Schildchen, die an jeder Textilie befestigt sind.

Damit nicht der eine Teil des Kleidungsstücks wieder zerknittert wird, während man den anderen Teil bügelt, ist es sinnvoll, folgende Reihenfolge einzuhalten: Gebügelt werden zuerst alle kleinen, schwierigen Teile wie Knopfleiste, Knopflochleiste, Kragen, Manschetten, die knifflige Schulterpartie und die Ärmel. Danach erst beginnt man mit dem Bügeln der großflächigeren Teile des Bekleidungsstücks, also den Brust- und Rückenpartien.

Bei einer Hose werden zuerst die Hoseninnentaschen gebügelt, dann der Hosenbund zuerst von links und dann von rechts. Man zieht anschließend die Hose mit geöffnetem Reißverschluss über das Bügelbrett und bügelt die Hose vom Bund an abwärts. Der Reißverschluss und die Taschen müssen dabei glatt und formgerecht ausgebügelt werden. Hat die Hose Bundfalten, dann werden die Falten mit der Bügeleisenspitze vom Schritt her gebügelt.

Hinweise
Diese Liste richtet sich nach den beliebtesten Dampfbügelstationen bei Amazon. Um unseren Aufwand mit der Erstellung und Aktualisierung dieser Ratgeber-Seite etwas auszugleichen haben wir sogenannte Affiliate-Links integriert. Sollten Sie auf einen dieser Links oder Buttons klicken und bei Amazon ein Produkt kaufen, erhalten wir dafür eine kleine Provision, die sich selbstverständlich nicht auf die Höhe des Kaufpreises auswirkt. Für Sie entsteht daraus kein Nachteil. Mit Ihrem Kauf unterstützen Sie also unser Informationsportal. Dafür möchten wir uns recht herzlich bei Ihnen bedanken und hoffen, dass Sie mit unserer Hilfe das für Sie passende Angebot finden.
Wir testen keine Geräte selbst. Diese Seite informiert und gibt Tipps zur Auswahl der richtigen Dampfbügelstation. Dazu zeigen wir die beliebtesten Geräte (siehe oben) und verweisen auf externe Tests inkl. Testsieger beispielsweise der Stiftung Warentest. Dazu recherchieren wir den aktuellen Markt und identifizieren die größten Marktführer, aber auch kleine aufstrebende Hersteller. Wichtige Kriterien sind dabei technische Merkmale, Ausstattung, Verarbeitung, Preis, Zubehör.
Eine zwischenzeitliche Änderung der Produktspezifikationen, Preise, Lieferzeit und -kosten ist möglich. Deshalb erfolgen diesbezüglich grundsätzlich alle Angaben ohne Gewähr. Unsere Angebotsinformationen basieren auf den Angaben von Online-Shops, wie zum Beispiel Amazon.de und werden über automatisierte Prozesse mehrmals täglich aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit ist uns aus technischen Gründen nicht möglich, so dass es im Einzelfall insbesondere hinsichtlich des Preises (und damit auch der Rangfolge der Angebote) zu Abweichungen kommen kann. Sie sind verpflichtet, vor einem Vertragsschluss sämtliche für den Vertragsschluss maßgeblichen Informationen und deren Aktualität selbst anhand der Angaben der betreffenden Online-Shops zu überprüfen.